baiersbronn.de
DRUCKVERSION
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Aufstockung der Sanierungsmaßnahme "Unterdorf"

Die Sanierungsmaßnahme „Unterdorf“ in Baiersbronn wurde im Jahr 2013 in das Landessanierungsprogramm (LSP) aufgenommen und im Jahr 2017 in das Programm Zukunft Stadtgrün (SGP) überführt.

Mit Bewilligungsbescheid vom 24.05.2018 wurden die Finanzhilfen von Bund und Land um 900.000,00 € aufgestockt. Damit steht jetzt für das Sanierungsgebiet „Unterdorf“ ein Förderrahmen von 2.127.711,00 € zur Verfügung.

Mit dieser beachtlichen Erhöhung des Förderrahmens wird es der Gemeinde Baiersbronn ermöglicht weitere Maßnahmen im Sanierungsgebiet durchzuführen und weitere Sanierungsziele zu erreichen.

Im Rahmen der vorbereitenden Untersuchungen wurden folgende Sanierungsziele definiert:

• Beseitigung der vorhandenen Substanz- und Funktionsmängel, Intensivierung der Nutzungen und Aufwertung der Ortsmitte mit ihren zentralen Funktionen für die Gemeinde und ihre Teilorte;

• Schaffung zusätzlichen Wohnraums im bestehenden Ortsgefüge durch Baulückenschließung, partielle Neuordnung und bauliche Nachverdichtung bisher untergenutzter Bereiche; soweit erforderlich, Entmischung störender Gemengelagen und Aussiedlung;

• erhaltende Erneuerung der vorhandenen historischen Bausubstanz durch Instandsetzung und Modernisierung privater Gebäude; soweit erforderlich, Abbruch nicht mehr zu erhaltender Gebäude und städtebaulich angepasste Neubebauung;

• Verbesserung des Wohn- und Arbeitsumfeldes durch Umgestaltungsmaßnahmen von Straßen- und Platzräumen, Begrünung, Verbesserung der Stellplatzsituation.

In naher Zukunft können durch die Erhöhung des Förderrahmens folgende weitere Maßnahmen umgesetzt werden:

• Umgestaltung der Freudenstädter Straße
• Erneuerung der Brücke über die Murg
• Modernisierung des Gebäudes Oberdorfstraße 67 (Kämmereigebäude)
• Private Modernisierungsmaßnahmen

Aktuell läuft der Bewilligungszeitraum der Fördermittel am 30.04.2022 ab.

 
Zurück
Letzte Änderung: 06.06.2018 / 16:57 Uhr
Ausgedruckt am 19.07.2018 / 04:04