baiersbronn.de
DRUCKVERSION
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Vom Flüchtling zum Neubürger – Integration gemeinsam gestalten: wirklich angekommen?

Was ist aus der anfänglichen Euphorie in den Jahren 2015/2016 geworden? Wurden unsere Erwartungen an die Integration der Neubürger erfüllt?

Im vergangenen Jahr fanden zwei Dialoge mit ehrenamtlich Engagierten sowie den Geflüchteten selbst statt. Integration kann nur gelingen, wenn Partizipation von beiden Seiten stattfindet. Daher ist es genauso wichtig, denen, die schon lange hier bei uns in der Gemeinde leben, eine Chance zur Beteiligung zu geben.

Am ersten von zwei Abendterminen möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die vergangenen Dialoge sowie die aktuelle Integrationsarbeit der Gemeinde Baiersbronn geben. Im Anschluss daran kommen Sie zu Wort:

Wie ergeht es Ihnen in Ihrem Ortsteil?
Welche Meinungen bekommen Sie gespiegelt?
Ist die Integration überhaupt ein Thema?

Anhand einer Stimmungsabfrage möchten wir gerne erfahren, wie es „hinter den Kulissen“ aussieht.

Am zweiten Abend wollen wir gemeinsam Schwerpunktthemen erarbeiten und Lösungsansätze entwickeln, die als Grundlage für ein Integrationskonzept der Gemeinde dienen sollen. Im Anschluss an die methodische Arbeit wird es noch genügend Zeit für Gespräche geben.

Ganz herzlich laden wir Sie zu einem oder zu beiden Abendterminen

am 28.03.2018 sowie am 11.04.2018
jeweils von 18:30 bis 21:00 Uhr (inklusive Snack) in den Rosensaal ein.


Über eine Anmeldung von Ihnen zu einem oder beiden Terminen bis spätestens 18. März würden wir uns sehr freuen. (Per Telefon: 0151/40703764, per E-Mail: poppnanette@gemeindebaiersbronn.de)

Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Teilnahme ermöglichen können und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Bürgermeister
Michael Ruf

Flüchtlings- und Integrationsbeauftragte
Nanette Popp

 
Zurück
Letzte Änderung: 06.06.2018 / 16:57 Uhr
Ausgedruckt am 19.06.2018 / 06:46