baiersbronn.de
DRUCKVERSION
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Kaufpreissammlung

Laut dem Baugesetzbuch (BauGB) wird jeder Vertrag durch den sich jemand verpflichtet, Eigentum an einem Grundstück gegen Entgelt auch im Wege des Tausches zu übertragen, als Kopie von der beurkundenden Stelle (Notar) an den Gutachterausschuss übersandt. Dies gilt auch für die Bestellung von Erbbaurechten (§ 195 Absatz 1 BauGB). Der Gutachterausschuss wird in der Regel beim Käufer durch Zusendung eines Fragebogens weitere Objektdaten abfragen. Diese Daten werden unter mathematisch-statistischen Gesichtspunkten bei Wahrung des Datenschutzes analysiert, beurteilt und ausgewertet. Die Kaufpreissammlung ist das „Herzstück“ des Gutachterausschusses. Sie liefert die Grundlagendaten zur Ermittlung der Bodenrichtwerte und der sonstigen zur Wertermittlung erforderlichen Daten. Die Kaufpreissammlung des gemeinsamen Gutachterausschusses ist aktuell im Aufbau.

zurück zur Startseite Gutachterausschuss

 
Letzte Änderung: 12.06.2020 / 09:46 Uhr
Ausgedruckt am 06.08.2020 / 17:52