baiersbronn.de
DRUCKVERSION
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Premierenfieber liegt in der Luft

Die Jugendmusikschule zu Besuch beim Schwarzwald Musikfestival

Mit Spannung und großen Augen verfolgten 10 junge Instrumentalisten der Jugendmusikschule Baiersbronn gebannt die Probe des neuen Programmes „Weltenbrand“ von Konstantin Wecker & der Bayerischen Philharmonie unter der Leitung von Mark Mast. Einen Tag vor der großen Premiere in der Schwarzwaldhalle Baiersbronn am 1.6.2019 konnten Kinder und Jugendliche erleben, wie ein großes Bühnenprogramm den letzten Schliff bekommt.

Das Schwarzwald Musikfestival bietet bis zum 10. Juni 2019 nicht nur ein ausgesuchtes Programm. Das Festival engagiert sich genauso intensiv um den Nachwuchs und hat ein gesondertes Programm „Kinder entdecken Klassik“ aufgelegt. Dies ist eine tolle Chance, bei den Profis „reinschnuppern“ zu dürfen. Hautnah erlebten die Kinder und ihre begleitenden Eltern die Probenarbeit eines Orchesters mit dem Star Konstantin Wecker. Noch größer wurden die Augen, als sie in der Pause mit Herrn Wecker und Herrn Mast sprechen durften. Konstantin Wecker ist nicht nur ein beeindruckender Künstler. Er ist auch als Komponist von Bühnen- und Filmmusiken und Musicals bekannt. Musicalalben, wie das Dschungelbuch oder Jim Knopf, um nur wenige Beispiel zu nennen, wurden von Konstantin Wecker vertont. „Das habe ich für meine eigenen Kinder gemacht“ plaudert er „damit sie dann auch zur Premiere kommen.“

Die Musikschulleiterin der Jugendmusikschule Baiersbronn meinte später zu den Kindern: „Dann wissen wir, was wir in den kommenden Jahren für tolle Projekte machen können.“ Die Kinder erzählten dem Tonmeister vor Ort am Mischpult von ihren Instrumenten, die sie selbst lernen. Ein außergewöhnliches musikalisches Erlebnis für alle, die mit dabei waren. Vielen Dank an Herrn Mast und das ganze Team des Schwarzwald Musikfestivals!

 
Zurück
Letzte Änderung: 16.05.2019 / 17:28 Uhr
Ausgedruckt am 24.06.2019 / 21:32