baiersbronn.de
DRUCKVERSION
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß
17.04.2020

Kontaktverbot gilt weiter bis 3. Mai 2020 / Verstöße werden zur Anzeige gebracht und geahndet

Medieninformation des Landratsamts Freudenstadt

Bundes- und Landesregierung haben in dieser Woche beschlossen, das Kontaktverbot zur Eindämmung der Coronavirus-Infektionen bis einschließlich 3. Mai 2020 zu verlängern. Lediglich kleinere Einzelhandelsläden, Buchhandlungen, Fahrradhändler und Autohändler können ab 20. April wieder öffnen, allerdings nur unter strengen Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen.

Dies bedeutet: die klare Vorgabe der Coronaverordnung, wonach der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Haushalts gestattet ist und zu anderen Personen wo immer möglich ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten ist, gilt weiter. Desgleichen auch das Verbot von Ansammlungen von jeweils mehr als fünf Personen in privaten Räumen.

Die Ge- und Verbote der Coronaverordnung werden von Polizei und Ordnungsämtern überwacht und Verstöße geahndet. In der Bußgeldstelle des Landratsamts sind seit Inkrafttreten der Verordnung schon elf Anzeigen eingegangen, es wurden 32 Bußgeldbescheide angekündigt oder erlassen. Wegen der Übertragungsgefahr bei Nichtbeachtung der Kontaktregeln müssen auch einsichtige Ersttäter mit einem Bußgeldbescheid ab 200 Euro rechnen, Mehrfachtäter mit bis zu 1.000 Euro. Das Landratsamt setzt die Verordnung strikt um und hat gegenüber drei Wiederholungstätern bereits Bußgeldbescheide von jeweils 1.000 Euro erlassen.

„Aber nicht so sehr die Androhung von Bußgeldern, sondern viel mehr die pure Vernunft und die Fürsorge für die Gesundheit sollte die Menschen dazu anhalten, die Regeln auch weiterhin zu beachten, bis diese außer Kraft gesetzt werden.“ appelliert Landrat Dr. Klaus Michael Rückert.

 
Zurück
Letzte Änderung: 18.03.2020 / 18:48 Uhr
Ausgedruckt am 03.06.2020 / 15:43