Kurpark in Klosterreichenbach

Klosterreichenbach, Reichenbacher Höfe und Heselbach

Wie der Name bereits vermuten lässt, entstand der Ort Klosterreichenbach durch das Kloster Reichenbach. Im Jahr 1082 wurde das Kloster durch Benediktiner gegründet.

Heute zeichnet sich Klosterreichenbach durch eine gute Infrastruktur aus. Neben verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten und einer guten medizinischen Versorgung gibt es ein Freibad und einen Skihang. Schule und Reichenbachhalle. Kurparks.

Im Ortskern steht die romanische Münsterkirche, die das Zentrum des ehemaligen Klosters markiert. Erhalten sind ebenfalls Reste der Klostermauer und verschiedene klösterliche Wirtschaftsgebäude.

Das seit 1935 eingemeindete Heselbach hat sich seinen ursprünglichen Dorfcharakter bis heute bewahren können. Erwähnenswert ist die gut erhaltene, romanische Petruskirche in Heselbach. Auch stammen manche Bauernhäuser aus dem 16. Jahrhundert.

Die Einwohner von Klosterreichenbach und Heselbach sind über eine eigene S-Bahn-Haltestelle und verschiedene Busverbindungen bestens an den ÖPNV angebunden.

Ortschaftsverwaltung Klosterreichenbach

Murgtalstraße 149
72270 Baiersbronn
Ortsteil: Klosterreichenbach (Klosterreichenbach, Reichenbacher Höfe und Heselbach)
Telefon:
Fax:
07442 8414-81
^
Öffnungszeiten
Montag:
09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag:
09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch:
09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:
09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr
Zurzeit geöffnet