Marienkirche, Rinkenkopf

Nachricht

Gartenschau 2025 Freudenstadt & Baiersbronn
Prof. Klaus Fischer ist neuer Gartenschaubotschafter


Werbeplakat mit Prof. Klaus Fischer

Die Botschafter sind deshalb nicht nur Experten auf ihrem Gebiet, sondern auch begeisterte Unterstützer für das gemeinsame Großprojekt: die Gartenschau. Ihr Engagement verleiht der Veranstaltung zusätzliche Bedeutung, die nicht nur Besucher vor Ort anzieht, sondern auch überregional für Aufmerksamkeit sorgt und zum Erfolg der Gartenschau beitragen wird.

Einer dieser herausragenden Botschafter ist Prof. Klaus Fischer. Der 74-Jährige hat den Mittelständler aus Tumlingen in den vergangenen fast 50 Jahren zu einem international sehr erfolgreichen Familienunternehmen entwickelt. Dabei hat er die Zukunft stets im Blick und richtet sein Unternehmen, das vor allem bekannt ist für seine Befestigungssysteme, strategisch darauf aus.

„Die Gartenschau 2025 ist ein Ort der Begegnungen. Sie bringt die Menschen zusammen und ist damit ein Anziehungspunkt für unsere Region und zugleich ein Gewinn für unsere Gesellschaft,“ sagt Prof. Klaus Fischer über die Gartenschau.

Das Leitbild seiner Unternehmensgruppe definiert das Unternehmensziel und die für alle Mitarbeiter verbindlichen Werte: innovativ, eigenverantwortlich, seriös.

Prof. Fischer setzte sich früh für neue Organisationsstrukturen und Führungsmethoden ein. Mehrfach wurde er ausgezeichnet. So erhielt Prof. Klaus Fischer 2007 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für sein Engagement in der betrieblichen und außerbetrieblichen Aus- und Weiterbildung.

Die Gartenschau 2025 im Tal X freut sich über die Unterstützung von Prof. Fischer, er trägt mit seiner Unterstützung dazu bei, dass dieses Leuchtturmprojekt ein voller Erfolg wird.

Für weitere Informationen und Details: www.tal-x.de

Sie möchten sich ehrenamtlich bei der Gartenschau engagieren? Informationen und Anmeldeformular:

https://www.tal-x.de/ehrenamt

^
Redakteur / Urheber
Gartenschau Freudenstadt und Baiersbronn 2025 gGmbH
Zimmerplatzhütte