baiersbronn.de
DRUCKVERSION
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Feuerwerke bei Privatveranstaltungen

In jüngster Zeit häufen sich wieder Beschwerden über Lärm in den Abend- und Nachtstunden, verursacht durch nicht genehmigte Feuerwerke, die bei privaten Veranstaltungen wie Geburtstagen, Hochzeiten oder auch einfach ohne besonderen Anlass gezündet werden. Nach den gesetzlichen Vorschriften dürfen Feuerwerke von Personen ohne besonderen Befähigungsschein nur am 31. Dezember und 1. Januar abgebrannt werden, ansonsten wird für jedes Feuerwerk eine Ausnahmegenehmigung der Gemeinde benötigt. Wer ohne entsprechende Erlaubnis ein Feuerwerk zündet, handelt ordnungswidrig. Sofern der Verursacher ermittelt werden kann, wird die Ordnungswidrigkeit mit der Verhängung eines Bußgeldes geahndet.

- Ordnungsamt -

 
Zurück
Letzte Änderung: 07.12.2017 / 10:54 Uhr
Ausgedruckt am 12.12.2017 / 15:16