baiersbronn.de
DRUCKVERSION
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Zahlen, Daten, Fakten

Knallhart und ungeschönt...
Die wichtigsten Angaben über die Gemeinde Baiersbronn in Kürze.

 

Allgemeines

Wo wir sind:

..Erde
...Europa
....Deutschland
.....Baden-Württemberg
......Nördlicher Schwarzwald
........Regierungsbezirk Karlsruhe
.........Landkreis Freudenstadt
..........Gemeinde Baiersbronn

mit den Teilorten:
Baiersbronn(-Dorf), Friedrichstal, Mitteltal, Obertal und Tonbach

den Ortschaften:
Klosterreichenbach, Röt-Schönegründ, Huzenbach und Schönmünzach-Schwarzenberg

sowie den Wohnbezirken:
Buhlbach (zu Obertal gehörig)
Reichenbacher Höfe (zu Klosterreichenbach gehörig)
Heselbach (zu Klosterreichenbach gehörig)
Schönmünz (zu Schönmünzach-Schwarzenberg gehörig) mit Vorder-, Mittel-, und Hinterlangenbach, Leimiß, Volzenhäuser, Tauchert und Zwickgabel

Telefon:
Die Gemeinde Baiersbronn ist in drei Vorwahlbereiche eingeteilt:

07442:
Baiersbronn(-Dorf), Friedrichstal, Mitteltal, Tonbach, Klosterreichenbach, Heselbach, Reichenbacher Höfe und Röt
07449:
Mitteltal, Obertal und Buhlbach
07447:
Schönegründ, Huzenbach, Schwarzenberg, Schönmünzach und Schönmünz

 

Einwohnerzahlen

Stand: 30.06.2017 (Zahlen nach Melderegister)

 
Gesamtgemeinde: 14.918
Baiersbronn (-Dorf): 5.404
Friedrichstal: 427
Mitteltal: 2140
Obertal: 1316
Tonbach: 798
Klosterreichenbach: 1871
Reichenbacher Höfe 492
Röt-Schönegründ: 755
Huzenbach: 710
Schwarzenberg: 306
Schönmünzach: 560
Schönmünz: 139

Höhenlagen

Höchster Punkt der Baiersbronner Gemarkung ist der Dreifürstenstein mit 1.153 m über N.N.

 
Gesamtgemeinde: 450 bis 1.153 m über N.N.
Baiersbronn (-Dorf): 534 - 790 m über N.N.
Friedrichstal: 560-700 m über N.N.
Mitteltal: 570 - 925 m über N.N.
Obertal / Buhlbach: 594 - 1.054 m über N.N.
Tonbach: 550 - 860 m über N.N.
Klosterreichenbach / Heselbach: 520 - 750 m über N.N.
Röt-Schönegründ: 500 - 850 m über N.N.
Huzenbach: 450 - 950 m über N.N.
Schönmünzach-Schwarzenberg: 550 - 850 m über N.N.

Gemarkung

Flächenmäßig ist Baiersbronn eine der größten Gemeinden Baden-Württembergs.

 
Fläche 18.970 Hektar
Ausdehnung ca. 88 km Gemarkungsgrenze
Gewässer 40 km Murg-Wasserlauf
zahlreiche Bäche und Rinnsale
5 Karseen (Buhlbachsee, Ellbachsee, Huzenbacher See, Sankenbachsee, Wildsee)
Wald Mit einem Waldanteil von über 81% der Gesamtgemarkung ist Baiersbronn die größte Waldgemeinde Baden-Württembergs.

 
Letzte Änderung: 25.07.2017 / 10:34 Uhr
Ausgedruckt am 18.08.2017 / 22:00